Sie befinden sich hier

Klassische Massage

Diese Massagetechnik dient vor allem zur Vorbeugung und Behandlung von Verspannungen der Muskulatur. Die Durchblutung von Haut und Muskulatur wird verbessert.

Lymphdrainage

Ödeme und Schwellungen werden mit der Lymphdrainage behandelt. Sanfte Massagegriffe regen die Eigenbewegung der Lymphgefäße an. Die Massage ist entstauend, beruhigend und wirkt aktivierend auf das Immunsystem.

Fußreflexzonenmassage

Die Füße enthalten ein Abbild des Menschen. Die Areale am Fuß, die bestimmten Körperteilen und Organen entsprechen, werden Reflexzonen genannt. Die Massage beeinflusst die zugeordneten Organe und wirkt entspannend und ausgleichend.

Segmenttherapie

Diese Form der Behandlung beruht auf einer Wechselbeziehung zwischen Körperoberfläche und Organ. Mit speziellen Behandlungsprogrammen kann auf die erkrankte Körperregion Einfluss genommen werden. Die Segmenttherapie ist ein Verfahren, das einen direkten Reiz über das Nervensystem in die entsprechende Körperregion setzt. Angewendet wird diese Massage bei organischen Störungen, Verspannungen, Durchblutungsstörungen,...

Bindegewebsmassage

Dies ist eine manuelle Reizbehandlung des Bindegewebes, bei der es zur reflektorischen Beeinflussung der inneren Organe kommt. Diese Massagetechnik arbeitet hauptsächlich mit Dehn- und Zuggriffen, die Folge ist eine verstärkte Durchblutung und eine erhöhte Ausscheidung von Schlackstoffen über Leber, Darm und Nieren. Dadurch wird der Stoffwechsel verbessert und Schmerzen gelindert.

Akupunktmassage

In uns allen existiert ein Energiekreislauf. Beschwerden entstehen, wenn die Energie nicht richtig fließen kann. Diese Massage soll Hindernisse im Energiefluss beseitigen. Sie wirkt ganzheitlich und hilft beispielsweise bei Verdauungsproblemen, rheumatischen Beschwerden, Schlafstörungen,...